Wagyu Kobe Gourmetfleisch

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Dieses Gourmetfleisch ist eine Delikatesse

Wagyu Kobe Fleisch gilt als das beste Fleisch überhaupt. Die Bezeichnung Gourmetfleisch trifft also absolut zu. Damit das Wagyu Rind zur edlen Delikatesse wird, kommt dem lebenden Tier besondere Aufmerksamkeit zu. Das Fleisch zeichnet sich durch eine einzigartige Marmorierung aus, die für den unnachahmlichen Geschmack des sagenhaft zarten Fleischs sorgt. Ursprünglich stammen die Kobe Rinder aus Japan, daher auch der Name, der übersetzt Japanisches Rind bedeutet. Doch da sie nicht exportiert werden dürfen, haben sich Züchter in Ländern wie z. B. Neuseeland auf die Kobe-Aufzucht spezialisiert und so findet dieser kulinarische Gaumenschmaus auf den Internationalen Markt.

Zartes Wagyu Kobe Gourmetfleisch mit Dip
Zartes Wagyu Kobe Gourmetfleisch mit Dip

Drei Wagyu Rassen und Herkunft

Am bekanntesten sind die drei Wagyu Rassen Japanese Black (Kuroge, Japanese Shorthorn (Tankaku) sowie die Rasse Japanese Brown (Akage), wobei erstere jene Sorte Wagyu ist, die auf dem Markt am häufigsten vertreten ist. Jedoch darf nur als Wagyu Kobe angeboten werden, wenn das Tier in der japanischen Kobe Region geboren, herangezogen und auch dort geschlachtet wurde. Dass es auch außerhalb Japans die beliebte Rasse für das feinste Gourmetfleisch gibt, ist geschuldet in der Tatsache, dass zu wissenschaftlichen Zwecken in den 1990er Jahren einige wenige Tiere in die USA ausgeführt wurden.

Die Aufzucht der Wagyus

Um die Aufzucht vom Wagyu Rind gibt es zahlreiche Mythen. Was letztlich wirklich dran ist, weiß natürlich nur der Züchter, der die Tiere für dieses exklusive Gourmetfleisch umsorgt. Als Lieferant für dieses köstliche Delikatessfleisch wird demnach das Wagyu Kobe Tier mit besonderem Futter versorgt und mit größter Fürsorge herangezogen. Es heißt, man spiele den heranwachsenden Tieren Musik vor, massiere täglich kräftig die Tiere und gäbe ihnen Bier zum Trinken. Zudem dürfen sich die Tiere über eine längere Lebenszeit freuen, um das Fleisch gemächlich zur Delikatesse werden zu lassen. Optisch unterscheidet sich Wagyufleisch deutlich vom herkömmlichen Rind, denn die weiße Marmorierung durchzieht die gesamte Fleischstruktur, was letztlich auch für das einzigartige Aroma sorgt.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment